Wiesn 2019: Der Aufbau ist in vollem Gang

Ein Rundgang über die Wiesn-Baustelle, dafür kann man sich Zeit nehmen. Einfach, um mal zu schauen, wie weit der Aufbau fortgeschritten ist. Aber: bis zum 21. September 2019 ist die Theresienwiese gesperrt, Unbefugte haben keinen Zutritt.

Wer aber die Baustelle genauer in Augenschein nehmen möchte, kann an einem Baustellen-Rundgang teilenehmen, ausgestattet mit Warnweste und gelbem Helm. Freitags und Samstags gibt’s dazu Gelegenheit, nach vorheriger Buchung bzw. Anmeldung beim Tourismus-Amt München.

Buchungen sind möglich in der Tourist-Information am Marienplatz oder am Hauptbahnhof und telefonisch (089 / 233-30234, -30204 und -30237 – Montag bis Freitag – ) oder per Mail bei München Tourismus, Gästeführungen tourismus.guides@muenchen.de.

Von der Festleitung des Oktoberfestes geschulte offizielle Gasteführer beantwort Fragen, führen über die Großbaustelle und zeigen – je nach Stand des Aufbaus – Kuriositäten und Überraschendes.

Baustellenführung Oktoberfest 2019

Freitag, 02.08., 09.08., 16.08., 23.08. und 30.08., jeweils 15 bis 16.30 Uhr
Samstag, 03.08., 10.08.,17.08., 24.08. und 31.08., jeweils 10 bis 11.30 Uhr

Treffpunkt: Oktoberfest Haupteingang am Bavariaring / Nähe U4/U5 Haltestelle Theresienwiese
Aus Sicherheitsgründen wird festes Schuhwerk empfohlen. Helme und Sicherheitswesten werden gestellt. Für Kinder erst ab zwölf Jahren geeignet.

Kosten: 13 Euro pro Person, 12 bis 18 Jahre: 9 Euro pro Person

Und hier gibt’s den Flyer zur Führung als PDF-Datei zum Download