Augsburg: Kampf um den „Goldenen Muhaggl“

Bild: ‚Goldener Muhaggl‘ – KURHAUSTHEATER GMBH

Eine vergoldete Kastanie, das ist der Augsburger Kleinkunstpreis „Goldener Muhaggl“, vergeben von der Augsburger Aktienbank: außen garstig, innen glatt und angenehm. Der Kleinkunstwettbewerb „Goldener Muhaggl“ findet seit dem 24.01. und noch bis 2.02. im Augsburger Parktheater zum ersten Mal statt.

Es sind die Zuschauer, die in jedem Jahr neu die Kandidaten bwerten und damit den Sieger bestimmen. Gefragt sind dabei Witz, Biss, Originalität … und Unterhaltung fürs Publikum. Dem Gewinner winkt eine Trophäe in Form der vergoldeten Kastanie und ein Preisgeld in Höhe von EUR 1.500.
Diesmal ‚kämpfen‘ Rene Sydow, Liza Kos, Hans Gerzlich, Pietro Masztalerz und Worst of Chefkoch alias Lukas Diestel & Jonathan Löffelbein kämpfen um den Augsburger Kleinkunstpreis „Goldener Muhaggl“.

Wettbewerb Goldener Muhaggl