Der Weiherer: Auftritt am Karsamstag – 3. April 2021 – in Traunstein (Ostermarsch)

Der Weiherer (2013)
Foto: Harald Bischoff

Nachricht vom Weiherer: Er sitzt, so sagt er selbst, als dauerdowngelockter Künstler überwiegend in seinem Homeoffice: „Wie ihr euch sicher sowieso bereits gedacht habt – oder wenn nicht, dann zumindest denken könntet -, fallen auch weiterhin die meisten, wenn nicht gar alle, meiner geplanten Konzerte aus bzw. werden entsprechend verschoben. Mehr weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, weder wann, noch wie es genau weitergeht.

Aber einen kleinen Auftritt bei einer Demo gibt es – nach aktuellem Stand der Dinge – dann doch zu vermelden:
Am Karsamstag, 3. April, spielt der Weiherer von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr beim Ostermarsch auf dem Stadtplatz in Traunstein.
Wer für Frieden und soziale Gerechtigkeit, gegen Rassismus, Abschiebung und Ausgrenzung, gegen Aufrüstung, Waffenexporte und Krieg, gegen ignorante Klima- und Agrarpolitik und für eine lebenswerte Zukunft demonstrieren und dabei gerne mir und noch ein paar weiteren Künstlern lauschen möchte – natürlich unter den entsprechend geltenden Corona-Regeln (z.B. Maske, Abstand usw.) -, der fühle sich bitte ganz herzlich eingeladen, dort vorbeizukommen. Ich freu mich drauf!“ teilt er mit. Nähere Infos gibt´s hier

Weitere Infos & Musik direkt vom Weiherer:

Liebe Menschen, Attention! Zum Jahrestag meiner ersten coronabedingten Konzertabsage fühlte ich mich bemüßigt, einmal wieder zur Nation zu sprechen:

Zum dritten Todestag meines lieben Freundes und Kollegen, dem Tiger Willi, hab ich ihm zu Ehren meine bescheidene Version seiner großartigen „Lisi“ zum Besten gegeben:

Und für all jene, denen das ewige Homeoffice schon ganz gewaltig auf die Nerven geht, aber auch für solche, die sich an die wunderbare Live-Atmosphäre in der „guten alten Zeit“ nicht mehr so recht erinnern können, hier ein kleiner Ausschnitt von meinem 2019er Tollwood-Konzert:

Des Weiteren, aber auch das wisst ihr freilich bereits, freue ich mich ganz sakrisch über jede Bestellung in meinem kleinen digitalen Tante-Emma-Laden. Ich würde sogar fast sagen, je länger der Lockdown dauert, umso mehr freu ich mich, denn umso dringender hab ich eure Bestellungen nötig – rein finanziell gesehen. Selten ein Schaden ohne Nutzen quasi. Immerhin versuche ich nach wie vor, mein Geld mit ehrlicher Arbeit zu verdienen und nicht wie manch ein Politiker mit… Naja, lassen wir das.
Jedenfalls gibt´s auch weiterhin direkt bei mir – also beim „artist himself“ – CDs, DVDs, T-Shirts, BioBrunsBeutel und Schafkopfkarten.
Wer noch mal will und/oder noch nicht hat, der klicke bitte hier entlang: www.weiherer-shop.com