mit Harald Bischoff


"Hirnforschung auf rheinisch! Das musste ja kommen. Unser armes, ausgebranntes und gestresstes Köln landet auf der Therapiecouch. Drei einfühlsame Herren zeigen viel Verständnis, haben ein offenes Ohr und bringen es zum Reden. Der Kabarettist Jürgen Becker gräbt sich wieder einmal in die Kindheit seiner Heimatstadt und fördert mit dem Mythologen Wolfgang Jaegers und dem Psychologen Dr. Hermann-Josef Berk neue Einsichten ans Tageslicht, die erstaunen und erheitern. Heute mögen wir uns über Spendensumpf, Korruption und Filz erregen, aber: Ohne fingierte Spendenquittungen hätte der Dom nie gebaut werden können!"


Jürgen Becker, Wolfgang Jaegers, Dr. Hermann-Josef Berk
"Köln auf der Couch - Die rheinische Seele der Korruption"
aufgenommen im Juni 2004 im "Senftöpfchentheater" in Köln
WortArt Verlag 2004

Zu den Künstlern:

Jürgen Becker
Kabarettist, Moderator der Kabarett-Sendung "Mitternachtsspitzen" im WDR-Fernsehen
http://www.juergen-becker-kabarettist.de

Wolfgang Jaegers
geb. am 20.2.1947 in Bonn, ist seit 1989 Schulleiter an der Grundschule Köln-Poll. Er ist Musiker (Akkordeon), spielt alte und neue kölsche Musik und Kabarett mit Jürgen Becker und Martin Stankowski. Er ist an seiner Schule mit Eltern und Schülern aktiv tätig im Bereich "Kölsches Brauchtum" und Kölner Karneval (Kinder-Sitzungen und Schull- und Veedelszög". Er ist seit 2001 Seminarleiter.
Foto: http://www.koelsch-akademie.de/seminar/leiter/herrwegen_jaegers.php

Dr. Herrmann Josef Berk
Psychologe und Psychotherapeut, Studiogast in vielen Psychologie-Sendungen des WDR