mit Harald Bischoff


Hagen Rether
Ausschnitte aus dem Programm "Liebe"
CD Hagen Rether, "Liebe", WortArt 2005
http://www.hagen-rether.de



Radiotips für April 2005
zusammengestellt von Gudrun Taubmann


Im Deutschlandfunk hören Sie jeden Mittwoch um 21.05 Uhr
die Reihe QUERKÖPFE - Kabarett, Comedy & schräge Lieder


am Mi. 06.04. werden dort die poetischen Reportagen des Liedermachers MANFRED MAURENBRECHER vorgestellt

am 13.04. hören Sie ein Portrait der Musikkabarettistin TINA TEUBNER unter dem Titel "Voll Nachtwut im Glücksgalopp zur Maßlosigkeit"

am 20.04. sendet der Deutschlandfunk
Einen Streifzug durch die BAYERISCHE KLEINKUNSTSZENE
Da darf man gespannt sein, was die Korrespondenten aus dem Norden bei uns zutage fördern.

und am 27.04. wird der 20. Geburtstag des BERLINER MEHRINGHOF-THEATER mit einer Sendung gefeiert


ebenfalls Mittwochs, aber schon um 1.05 Uhr morgens gibt es im Deutschlandfunk eine Stunde LIEDERLADEN die Sendung für Liedermacher, Chanson und Folk

am Mi. 27.04. wird mal wieder ein deutscher Liedermacher portraitiert und zwar Danny Dziuk der für seine schrägen Songs im Jahr 2004 mit dem Förderpreis zum Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde


jeden Freitag um 16.06 Uhr (mit Wiederholung am Samstag, um 20.05 Uhr) sendet Bayern2 die Reihe radioMax - Kabarett & Comedy

Morgen, Sa. 2.04. hören Sie dort
die 3. Ausgabe der LIEDERZEIT - präsentiert von Ulrike Zöller
1x im Quartal gibt es hier Aktuelles aus der deutschsprachigen Liedermacher-Szene (auch aus Österreich und der Schweiz), darunter auch Titel aus der "Liederbestenliste"

Unter dem Titel "Erbarmungslos brillant" hören Sie am Fr. 8. und Sa. 9.04. ein Portrait des Kabarettisten GEORG SCHRAMM, vielen bekannt von seinen furios-scharfzüngigen Auftritten in der Reihe Scheibenwischer.

Um den Entertainer GÖTZ ALSMANN dreht sich die Sendung am Fr. 15. und Sa. 16.04.

am Fr. 22. und Sa. 23.04. gibt es den 1. Teil einer Aufzeichung vom Bayern-2-Kleinkunst-Brettl, das am 19. April im Alten Kino in Ebersberg gastiert.
Mit dabei sind "Helfried", Luise Kinseher, Alexander Liegl, Thomas Reis, Nessi Tausendschön und die Band Mnozil Brass. Moderiert wird der Abend von: Helmut Schleich. Den 2. Teil gibt es dann am 13. und 14. Mai

und am Fr. 29. und Sa. 30.04. hören Sie, wie an jedem Monatsende
"FLASHBACK" ein Monatsrückblick, diesmal von und mit Georg Ringsgwandl


am Freitag dem 22. April
hören Sie um 21.05 Uhr im Deutschlandfunk in der Reihe CHANSON LIVE
ein Konzert des Liedermachers STOPPOK vom 18.02.2004 in Dresden


Einmal mtl. an einem Freitag (um 20.00 Uhr) gönnt uns der Radiosender Ö1 unter dem Titel KABARETT DIREKT den Luxus einer zweistündigen Live-Übertragung

Im April ist es Fr. 15.04. und übertragen wird GÜNTHER PAAL alias GUNKL mit seinem Programm "Vom Leben", live aus Wien.
Im Februar wurde Günther Paal für seinen Versuch, in diesem Programm rechtwinkelig aus der Zeit abzubiegen, mit dem deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. In Deutschland macht er sich ansonsten zur Zeit sehr rar, wer ihn mit seinen gewohnt abseitigen Überlegungen zum Leben im allgemeinen und der Zeit im Besonderen live erleben will, muss das Ganze momentan mit einem Wien-Urlaub verbinden. Auch daher ist die Live-Übertragung für Fans dieses skurrilen Kabarett-Philosophen sicher ein Muss-Termin:

Ö1 empfangen Sie in München auf UKW 90,9 und im Kabel auf 87,8


ebenfalls auf Ö1 hören Sie jeden Sonntag um 22.05 Uhr
CONTRA 25 Minuten Kabarett und Kleinkunst (nicht nur) aus Österreich

am So, 03.04. geht es dort um ANDREJA SCHNEIDER, vielen bekannt als das Fräulein Schneider der Geschwister Pfister. Sie ist jetzt mit einem eigenen Programm mit der JO-ROLOFF-JUKE unterwegs.

"Kommt mir spanisch vor" heißt es am So, 10.04. in einem Portrait der Kabarettistin und Sängerin MARIE THERESE ESCRIBANO

Die österreichische Acapella-Band DIE ECHTEN hat ein eigenes Radio-Programm entwickelt, das am So, 17.04. vorgestellt wird

und am So, 24.04. geht es um Tetta Müller und Lo Malinke alias MALEDIVA, die in Österreich mit ihrem Programm "Heimatmelodie" auf Tour gehen



... und natürlich gibt es auch im April wieder

jeden Freitag um 21.00 Uhr
60 Minuten LIEDERLICHES & KLEINKUNST (nicht nur) aus München