mit Harald Bischoff




Severin Groebner    www.groebner.cc
Ausschnitt aus dem Programm "Ganz im Ernst"
das bei Lübbe im März 2005 auf CD erscheinen soll


Christian Springer    www.christian-springer.de
Ausschnitt aus dem Programm "Türschlosspanik", Live aus der Drehleier in München
erschienen auf CD 2002 bei WortArt





Radiotips für Februar - und ein Veranstaltungshinweis - zusammengestellt von Gudrun Taubmann

Eine ausführliche Monatsvorschau in Sachen Kabarett im Radio für die Sender Deutschlandfunk, Bayern 2 Radio, Ö1 und WDR5
finden Sie auf Gudruns Webseite (auch per Newsletter zu abonnieren)


Der Radiosender WDR 5 ist in München unseres Wissens höchstens über Satellit zu empfangen - oder übers Internet.
Aber morgen, Samstag, den 5. Februar, um 16:05 Uhr könnte es sich auch für uns Bayern lohnen, den Sender zu suchen, denn:
in der Reihe "Unterhaltung am Wochenende" gibt es dort fast zwei Stunden lang GERHARD POLT & die BIERMÖSL BLOSN
zu hören - eine Aufnahme vom 15. Juli 2000 aus dem Brückenforum Bonn
Im Internet zu hören unter www.wdr5.de


Querköpfe im Deutschlandfunk> http://www.dradio.de/dlf/playlist/dlf_querkoepfe/aktuell/
Mittwochs um 21.05 Uhr - in München UKW 101,7 Kabel 101,4



am 9. Februar geht es unter dem Titel "Männer, Frauen und Tenöre" um Schräge Töne aus dem A-Capella-Kabarett

am 16. Februar hören Sie eine Aufzeichnung der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises 2005
an Lisa Politt, Gerhard Bronner, und Günther Paal

und am 23. Februar gibt es ein Portrait der musikalischen Comedy-Wundertüte Heinz Gröning



Radiomax Kabarett & Comedy in Bayern 2 Radio
immer Freitag um 16.06 Uhr mit Wiederholung am Samstag um 20.05 Uhr


am 4. und 5. Februar
Die Verleihung des DEUTSCHEN KABARETTPREISES 2004 in Nürnberg
an Volker Pispers, Ingo Börchers und "Irmgard Knef" (Ulrich Michael Heissig).

Am 11. und 12. Februar
portraitiert Katinka Strassberger in einer Extra-Sendung den Preisträger VOLKER PISPERS,

am 18. und 19. Februar
geht es um den DEUTSCHEN KLEINKUNSTPREIS 2005, der in Mainz verliehen wird: und zwar, wie schon erwähnt,
an Lisa Politt, Gerhard Bronner, Günther Paal und Hagen Rether

und am 25. und 26. Februar
bringt Severin Groebner im Auftrag des Bayrischen Rundfunks einen kabarettistisch-satirischen Monatsrückblick,
den "Flashback"



Und hier noch ein Veranstaltungs-Tip:

Rosenmontag, 7.2.2005 um 20 Uhr im Stadtteilkulturzentrum Giesinger Bahnhof
Die Faschingsausgabe des Giesinger Bahnhofsbrettls.
Wie immer zeigen verschiedene Künstler Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Diesmal sind dabei:

- Dorothea Riemer und Ulrich Hermann - mit ihrem Liedprogramm L.U.S.T. (Liebe und sonstige Torheiten)

- die Gruppe Da Bertl und i mit musikalischer Comedy aus Küblböck-Town (d.h. Eggenfelden);

- Das Münchner Trio Kabarest bringt Ausschnitte aus dem Programm "Fliegende Hitze"

- Und zum krönenden Abschluss des Abends gibt es endlich mal wieder Schorschis Rocky Horror Show - das Bayrische Original
   zu sehen. Das Kult-Musical mit den Les Derhos'n unter Verstärkung von Schorsch Karrer und Sandra Kneitinger.

Eintritt frei, Einlass ab 19.40 Uhr