Dreigroschenoper (Ausschnitte) + Falco-Nachruf

  • Solidarität Phillip Sonntag

  • Startjingle

    Als Sohn der Sophie Brezing und des Direktors der Haindlschen Papierfabrik in Augsburg wurde am 10. Februar 1898 Bertolt Brecht geboren.
    1914 erschienen seine ersten Gedichte und Kurzgeschichten in den "Augsburger Neuesten Nachrichten" unter dem Pseudonym: Bertolt Eugen.

    Am 14. August 1946 um 23.45 Uhr starb Bertolt Brecht nach einem Herzinfarkt und wurde am 17. August auf dem Dorotheen-Friedhof in Berlin beigesetzt.
    Übermorgen wäre Bertolt Brecht 100 Jahre alt geworden.
    Hören Sie aus diesem Anlaß heute und am nächsten Sonntag Ausschnitte aus der Dreigroschenoper.

    Etwa um Halb neun gibt es Veranstaltungshinweise.

    Danach hat Michael Lucan einen Nachruf auf Falco vorbereitet und wie immer Kurz vor Neun ist Phillip Sonntag mit seinem Wort zum Montag an derReihe. Der Brechtschen Tradition folgend macht er sich heute darüber Gedanken, wozu eigentlich Soldaten im Frieden taugen.

    Hören Sie aber jetzt einen Ausschnitt aus der Dreigroschenoper mit dem Orchester James Last in einer Aufzeichnung von 1968.
    Helmut Qualtinger spricht die Rolle des Jonatan Jeremia Pietschem,
    Karin Baal singt und spricht seine Tochter Polly.
    Hans Clarin spricht den Bettler Filtsch und Franz Josef Degenhardt übernimmt die Rolle des Moritatensängers.

  • Dreigroschenoper (Ausschnitte)

    Sie hörten einen Ausschnitt aus der Dreigroschenoper in der deutschen Bearbeitung von Bertolt Brecht mit der Musik von Kurt Weil.

    Nach den Veranstaltungshinweisen kommt mein Kollege Michael Lucan mit einem Nachruf auf Falco.

    Anschließend hören Sie einen weiteren Ausschnitt aus der Dreigroschenoper anläßlich des übermorgen stattfindenden 100. Geburtstag von Bertolt Brecht.

    Kurz vor Neun ist dann Phillip Sonntag mit seinem Wort zum Montag an der Reihe - er macht sich über den Sinn und Zweck von Soldaten in Friedenszeiten Gedanken.

  • Solidarität Fischer

  • (Veranstaltungshinweise)

  • Werbung Fraunhofer
    Werbung Heppel Und Ettlich
    Werbung Hinterhof/OX
    Werbung Altes Kino Ebersberg

    Michael Lucan: Falco-Nachruf (Gesonderter Ablauf) ca 20 Minuten


  • Solidarität Ottmann 2

    Schiff mit 8 Segeln, Soldaten wohnen auf den Kanonen usw. 100. Geburtstag von B.B. nächsten Dienstag nächsten Sonntag gibt es nochmal Ausschnitte aus dem Werk BB

  • Dreigroschenoper (Ausschnitte)

  • CD "Affolter" / "Latin Wind"


    Das war's schon wieder für heute bei Liederliches und Kleinkunst am Sonntag abend bei LORA München.
    Mit dabei waren heute Bert Brecht, Falco, Michael Lucan und Phillip Sonntag.
    Ich sage an dieser Stelle schon Servus bis nächsten Sonntag, wenn es wieder heißt: Liederliches & Kleinkunst, nicht nur aus München, mit Harald Bischoff.

  • CD "Affolter" / "Polish Horses"

    [IMPRESSUM für Sonntag]



  •