Zeit für Liederliches und Kleinkunst aus München, am Mikrophon diese letzte Stunde heute : Harald Bischoff

Zwei absolute LORA-Welt-Premieren habe ich heute wieder auf dem Programm. Beides bemerkenswerte Bands aus München, die sich unterscheiden wie die Zugspitze vom Bodensee: Sie haben praktisch nichts gemeinsam, außer dass sie aus der gleichen Gegend kommen.

Von beiden Bands habe ich Vertreter hier im Studio. Doch zunächst eine Bemerkung zu meiner letzten Sendung:

Viele Leute haben angerufen und gefragt wo es die CD von Peter Heinrichsen zu kaufen gibt. Dazu folgendes: Die CD ist leider noch nicht im Handel erhältlich, Ihr könnt aber hier im Studio anrufen: Tel 480 28 51, wir schreiben Eure Adresse auf und verlosen exklusiv drei Kasettenkopien vom MASTER.

Eine Frage müßt ihr allerdings beantworten: Wie heißt die Agentur, die Peter Heinrichsen gegründet hat? Darüber ist am letzten Freitag ausführlich berichtet worden. Und wer ihn nochmal erleben will, der kann morgen, also am Samstag den 19.März um 19.00 Uhr in die Galerie Tempel kommen. Da wird ein LORA-Spezial aufgezeichnet.

Es ist ein Podiums-Streitgespräch über "neue Formen der Zukunft", eine künstliche Form der Zukunft. Künstlich ist hier im eigentlichen Sinn des Wortes gemeint: die utopische Betrachtung der Kunstwelt im Jahre 4001.

Gesprächskontrahenden werden sein:
Jakob de Kiriko, Begründer der Grupo 31 n.M.
Marianne Rosenbaum
Bonger Voges und Peter Heinrichsen.
Bestimmt eine spannende Geschichte. Wer morgen um 19.00 Uhr nicht dabei sein kann, muss einfach bei uns aufpassen: Wir werden das Gespräch oder Teile aus dem Gespräch Anfang April, also kurz nach Ostern ausstrahlen.
Also: Auf in den Tempel, morgen 19.00 Uhr. Domagkstr. 33 U-Bahnhof "Alte Heide"

Soweit die Vorrede zu dieser Sendung. Im Hintergrund hört ihr....

CD: Tonträger 1:
Power of Loneliness
Lazy Afternoon

Live Gespräch
One Voice
waren gerade bei TV-weiß blau
Harry Joost und Edit Bässe

Tortour mit Blut Schweiß und Tränen letzten Herbst
2. Platte Mayor
GloBal Musik Walter J.W. Schmid
Alf Schwegeler

? kommt man zu so einem Vertrag
etc.